News

21. Mai 2022

Bei der Wahl zum Beginn des Spieles tauchten 2 neue Spieler auf deren Leistung für den Wähler nicht einzuschätzen war. Bis  zur 1. Halbzeit war alles im Lot, für die führende Mannschaft. Dann wurde lange diskutiert und ein unbekannter Spieler aufs Feld geholt. Im Laufe des Spiels holte die zurück liegende Mannschaft auf. Ein misslicher Umstand führte dann zum Sieg. Der missliche Umstand war. Auf dem Spielfeld befand sich auf einmal ein kleines Mädchen und einige der Spieler bemühten sich das Kind in Sicherheit zubringen. Ein Teil der Gewinnermannschaft spielte einfach weiter und erzielte ein Tor. Das empfinde ich als unsportliches Verhalten.

Es ist eine unumstößliche Tatsache, befinden sich irgend eine Person in Gefahr, ist das Spiel zu unterbrechen.

Der Vorstand

Wolfgang Scheppler